Schadenakte: GTA V

Die Drei von der Zankstelle

Diese bösen Buben aus dem Videospiel »Grand Theft Auto V« wollten ein dickes Ding drehen. Unsere Schadenabteilung hat ermittelt, wie teuer das wird

Dem Verbrechen auf der Spur

Regulierungs-Experten vs. Bankräuber

Auch abseits von Hitzewellen, Waldbränden und San-Andreas-Verwerfung bringt Kalifornien ausreichend viele Katastrophen hervor, die Versicherern den Schweiß auf die Stirn treiben. Zum Beispiel im neuen Videospiel »Grand Theft Auto V« von Rockstar Games (eine Serie, die mehr Geld bringt als die meisten Hollywood-Filme – Teil vier setzte über eine Milliarde Dollar um). Teil fünf erschien jetzt im September für Xbox 360 und PS3. Die Bankräuber Michael, Trevor und Franklin hinterlassen in Los Angeles eine Spur der Verwüstung: Häuser werden abgefackelt, Helikopter gesprengt, Autos geschrottet. Während eines anderthalb Minuten langen Gameplay-Ausschnitts sichten unsere Regulierungs-Experten Schäden in Gesamthöhe von:

Allianz Schadenberechnung zum Videogame „Grand Theft Auto V“, Spielzeit 1:39 Minuten

Experten: Robert Übler, Bereichsleiter Schadenaußendienst Kraft; Alexander Drumm, Leiter Schadenaußendienst 

Spielzeit: 0:28:00

Wohnwagen, schlechter Allgemeinzustand, inklusive Mobiliar, versinkt im Hochwasser.

Schaden: Totalschaden, Bergungskosten. Zeitwert ca. 4.000 Euro

Spielzeit: 0:32.00

Haus per Molotowcocktail in Brand gesetzt. Leichte Explosion, Ranch-Haupthaus, Holzbauweise, erbaut 1884, zwei Stockwerke, ca. 150 Quadratmeter Wohnfläche, inklusive Mobiliar, komplett ausgebrannt und zerstört.

Schaden: 320.000 Euro

Umliegende Wiese auf 100 Quadratmeter verbrannt.

Schaden: Keiner. Der Rasen wächst kommendes Jahr wieder nach

Umliegender Holzzaun auf 150 Meter Länge erneuerungsbedürftig. 90 Bretter, vierseitig gehobelt, Länge 5 Meter, weiß lackiert, plus 30 Holzpfosten vierseitig gehobelt, Höhe 1,80 Meter, weiß lackiert.

Schaden: 17.250 Euro

Spielzeit: 0:52.00

Flucht im Autotransporter. Ein Aston Martin DB5 rollt rückwärts von der Transportrinne auf die Straße. Rahmen verzogen, Stoßfänger beschädigt, Auspuffanlage gestaucht, Achsteile beaufschlagt, Bremsleitungen geknickt, vier Reifen und Felgen beschädigt. Rahmen instand setzen, Anbauteile lackieren, Auspuff ersetzen, Bremsanlage instand setzen, Reifen und Felgen ersetzen.

Schaden: insgesamt 60.000 Euro

Spielzeit: 0:56.00

Verfolgungsjagd. Fahrzeug vergleichbar mit Audi R8 V8, Farbe Estorilblue, wird beschädigt. Frontschaden: Kotflügel und Motorhaube instand setzen und lackieren, Felge erneuern.

Schaden: 3.000 Euro

Fahrzeug vergleichbar Chrysler Grand Voyager Bj. 1992, weiß, Schaden am Fahrzeugheck links. Stoßstange hinten und Pralldämpfer deformiert, Heckklappe und linke Seitenwand beschädigt, linkes Rücklicht gebrochen, linke hintere Felge beschädigt, linkes hinteres Seitenfenster gebrochen.

Schaden: 2.500 Euro

Fahrzeug vergleichbar Chevy Sedan Delivery 1955, Schäden an linker Fahrzeugseite, vordere Felge beschädigt, Kotflügel verkratzt, Fahrertür massiv eingedrückt. Tür muss ersetzt werden.

Schaden: 6.000 Euro

Spielzeit:1:13.00

Flucht im Kleinflugzeug inklusive Beschuss. Fahrzeug vergleichbar Beechcraft 95 Travel Air, Lack- und Strukturschäden an Zelle am Flugzeugdach, ca. einen Meter hinter der Pilotenkanzel.

Schaden: 80.000 Euro

Spielzeit: 1:28.00

Zugunglück. Zwei Züge prallen in unwegsamem Gelände auf einer Talbrücke aufeinander.

Zwei Gasturbinen-Lokomotiven vergleichbar Typ UP 18, Betreiber Union Pacific, prallen mit ca. 100 km/h aufeinander und werden völlig zerstört. Schaden: 6.000.000 Euro Gleisanlage auf ca. 300 Metern komplett zerstört.

Schaden: 1.500.000 Euro

Strukturelle Schäden an Brücke nicht auszuschließen

Schaden: Ein Gutachten muss zunächst erstellt werden.

Spielzeit: 1:39.00

Abschuss eines Hubschraubers durch einen Kampfjet. Trümmer fallen in ein Wohngebiet unterhalb der Vinewood Hills/Hollywood Hills. Schäden am Boden unbekannt. Flugzeug vergleichbar Eurocopter AS 350 wird völlig zerstört.

Schaden: 1.584.530 Euro

Gesamtschaden: 9.577.280 Euro

Nachgerechnet

Galerie der Schadenakten